Charly war krank…

Hallo meine lieben Fans!

Ich melde mich nun wieder. Tut mir Leid, das ich so lange nichts geschrieben habe. Nur war ich echt krank und muss immer noch Medizin nehmen.

Eines Morgens wurde ich wach und irgendwie fühlte ich mich garnicht. Ich klemmte meinen Schwanz zwischen meine Beine und ließ die Ohren hängen. Mein Frauchen sah, das es mir nicht so gut ging und dann ging es ab zum Doc. Der Weg wurde immer länger, aber an dem Tag schafft ich den Weg ganz gut.

Der Doc gab mir dann erst mal ne Spritze gegen die Schmerzen und das Fieber. Und mir ging es kurzzeitig besser. Am nächsten Tag, da kam ich dann garnicht mehr vorwärts. Wieder ging es zum Doc und dort gab es dann das volle Programm. Schmerzspritze, Fieberspritze und Antibiotikum, welches meine Zweibeiner mir dann zweimal am Tag geben sollten. Dazu nahm der Doc noch Blut ab. Zum Schluß kam ich dann noch an den Tropf. Bekam einige aufbauende Dinge darüber. Mir ging es dadurch auch viel besser und ich war auch munter, als ich draußen war. Leider hielt auch das nicht lange an.
Am nächsten Tag ging es wieder zum Doc / Auswertung der Blutwerte. Also mich hatte es wirklich sehr doll erwischt. Meine Leukozythen waren fast doppelt so hoch, wie sie sein sollten/durften. Und das heißt soviel, wie eine hochgradige Entzündung im Körper.
Der Doc gab mir nun Prednisolon. Wer das Medikament kennt, weiss, das es nicht ohne ist. Aber mir hat es in dem Falle sehr geholfen. Das Fieber ging runter und das Antibiotikum konnte so wirken. Mir ging es recht schnell besser und meine Zweibeiner hatten dann auch wieder gut lachen.

Nun hab ich die Entzündung wohl geschafft. Nur das Prednisolon muss nun abgebaut werden, aber das klappt auch ganz gut, den nach der Tablette gibt es immer so ein leckeres Leckerli und da nehm ich doch “fast” Alles.

So, nun wißt Ihr, wieso ich so lange mich hier nicht gemeldet habe, aber es gab nichts Neues zu berichten. Ich gelobe aber Besserung :-)


        		  
		          
      

admin Mrz 10th 2010 11:25 am Tagebuch 2 Kommentare Trackback URI Comments RSS

2 Responses to “Charly war krank…”

  1. Andion 28 Apr 2010 at 04:28 link comment

    Dann hast du ja das schlimmste überstanden udn kannst wieder raus an die frische Luft und toben, Charly! Alles Gute weiterhin und Gruß an Frauchen & Co.! Andi

  2. Herrchenon 28 Apr 2010 at 04:38 link comment

    Danke Andi und viele Grüße an den Main ;)

Leave a Reply